Der Sportverein

 

Fußball-Wandern-Damengymnastik-Brennball

FC Gilfershausen 1964 e.V.

Am 13. Juni 1964 gründeten 32 Sportfreunde im Gasthaus Salzmann den „Fußball Club Gilfershausen 1964".

Im Sommer des gleichen Jahres wurde bereits mit der 1. Seniorenmannschaft an den Serienspielen der B-Klasse Rotenburg teilgenommen.

Die Gründungsversammlung wählte Hans Rübsam zum 1. Vorsitzenden, der den Verein bis 1970 und von 1972 bis 1975 führte. Von 1970 bis 1972 und von 1975 bis 1995 bekleidete Horst Groß das Amt des 1. Vorsitzenden. Von 1995 bis 2004 war Jürgen Küch Vereinschef. Von 2004 bis 2011 war Stefan Groß im Amt. Horst Groß ist seit März 2011 1. Vorsitzender.

Gründungsmannschaft 1964

Da dem neuen Verein damals in Gilfershausen kein geeigneter Sportplatz zur Verfügung stand, mussten die ersten sechs Spielserien auf fremden Plätzen abgewickelt werden. Jeweils zwei Jahre wurde in Solz, in Braunhausen und in Breitenbach gespielt.

Bereits im Gründungsjahr beschloss die damals noch selbständige Gemeinde, einen wettkampfgerechten Sportplatz und ein Sporthaus in Gilfershausen zu bauen. Als Gelände wurde der zu kleine alte Platz, ein stillgelegter gemeindeeigener Müllplatz und ein angrenzendes unwirtschaftliches Gelände vorgesehen.
Die Bauarbeiten begannen 1968. Am 7. Juni 1970 erfolgte dann die offizielle Einweihung des neuen Sportgeländes mit dem Haus der Jugend.

Einweihung des neuen Sportgeländes am 7. Juni 1970

Die Baukosten beliefen sich auf insgesamt DM 160.000,--. Die Beihilfen aus dem Rot- Weißen Programm betrugen DM 80.000,--, DM 25.000,-- bewilligte der Hessische Fußballverband und DM 15.000,-- stammten aus dem Kreissportplan. Der verbleibende Rest wurde durch Eigenmittel der Gemeinde und durch freiwillige Leistungen der Mitglieder aufgebracht. 1979/80 installierte die Stadt Bebra die heutige Flutlichtanlage. 1992 wurde der Sporthausanbau mit neuer Schiedsrichterkabine und Küche geplant und am 12.06.1993 eingeweiht. Da die Platzverhältnisse in Gilfershausen durch die Nässe immer ein Problem waren, wurden in 2001 300 Meter neue Drainage verlegt.


Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Besucher

Heute28
Gestern666
Diese Woche1416
Diesen Monat7311
Total762780

Besucher IP : 34.228.41.66 Besucher Info : Unknown - Unknown Mittwoch, 12. Dezember 2018 00:53

Wer ist Online

Gäste : 18 Gäste online Mitglieder : Kein Mitglied online

Unser Wetter

kachelmannwetter.com